Wie Sie 1 Milliarde Dollar ausgeben könnten

Bei Powerball gibt es immer gigantische Jackpots zu knacken, doch am Mittwoch, den 13. Januar diesen Jahres wurde ein neuer Rekord gebrochen: Der Jackpot erreichte einen Betrag von 1.58 Milliarden Dollar. Das erste Mal in der Lotteriegeschichte gab es so einen hohen Jackpot, und somit einen riesigen Ansturm auf Tippscheine.

Samstag, 21. Oktober 2017
Jackpot hat sich erhöht
Annahmeschluss in:
Nächster Jackpot
$173 Millionen

Nicht verpassen!

Jetzt Spielen

Hier geben wir Ihnen ein paar Beispiele, wie sie den 10-stelligen Betrag gut - oder zumindest mit jeder Menge Spaß - ausgeben könnten:

Im teuersten Haus der Welt leben

Das teuerste Haus der Welt ist eine Milliarde Dollar (ca. 910 Millionen Euro) wert und gehört Mukesh Ambani, dem reichsten Mann Indiens. Das Haus steht in Mumbai und verfügt über 27 Stockwerke, drei Hubschrauber-Landeplätze, ein paar Schwimmbädern, „schwebenden Gärten“, einem Kino mit 50 Sitzplätzen und hat 500 Vollzeitangestellte. Stünde das Haus zum Verkauf, könnten Sie es aufschnappen, oder Sie können auch einfach Ihr eigenes Haus genauso extravagant nachbauen! Billiger kommen Sie mit dem zweitteuersten Haus der Welt weg, das ist in Südfrankreich und „nur“ 500 Millionen Dollar wert. Villa Leopolda wurde 1902 vom belgischen König Leopold II. gebaut, hat einen Panoramablick aufs Meer und ist von acht Hektar Park umgeben, um die sich 50 Gärtner kümmern. In Deutschland stehen ebenfalls viele Schlösser zum Verkauf, oft sogar im einstelligen Millionenbereich. Sie könnten dafür leicht eine großzügige Schlossanlage, Wasserburg oder ein stattlichen Herrenhaus kaufen – oder direkt ein paar in ganz Deutschland verstreut.

Ein Inselparadies kaufen

Zwei Wochen Urlaub im Fünfsternehotel auf den Malediven mit weißen Palmengesäumten Sandstränden und türkisblauem Meer? Mit über einer Milliarde Dollar müssen Sie es nicht beim Urlaub belassen lassen und könnten lebenslang Ihre Tage im Paradies verbringen. 2015 erlaubte eine neue Regelung Ausländern, Land auf einer der 1.200 Inseln zu kaufen, solange sie eine Milliarde Dollar investieren – so könnten auch Sie einen Teil dieses Inselparadieses zum Heim machen.

Einen Fußballverein kaufen

Bei einer Milliarde Euro auf dem Konto passt selbst ein Fußballverein gut noch ins Budget. Der russische Multimilliardär Roman Abramowitsch zum Beispiel kaufte 2003 den englischen Chelsea FC für 210 Millionen Euro, und angeblich habe er insgesamt bis heute für Transfers und Gehälter weit über 700 Millionen Euro investiert. In Deutschland kann man keinen Fußballclub kaufen – aber es kann Sie nichts davon abhalten, es im Ausland zu probieren. Wollen Sie im europäischen Fußball mal richtig mitmischen, haben Sie dafür also genug Geld in der Tasche!

Megayacht kaufen

Nicht viele Dinge symbolisieren das Milliardärsleben so wie die luxuriöse Megayacht. Derzeit ist die größte und teuerste private Motoryacht der Welt die Azzam, deren Baukosten sich auf rund 490 Millionen Euro beliefen. Sie gehört Prinz al-Walid ibn Talal Al Saud aus Saudi-Arabien und verfügt über einen 30x20 Meter langen Wohnsalon und ist ganz im Empire-Stil gestaltet. Sie könnten sich sogar ein paar Yachten leisten, die Sie in den besten Häfen der Welt anlegen.

In den Weltraum fliegen

Mit so viel Geld auf dem Konto könnten Sie in Zukunft regelmäßige Weltraumurlaube machen. Die Firma Space Adventures gibt als Preis für einen Weltraumflug 100 Millionen Dollar an. Der erste Weltraumtourist war Dennis Tito im Jahr 2001. Er zahlte damals ca. 20 Millionen Dollar und verbrachte rund 7 Tage im All, in denen er in der MIR 128 Mal die Welt umkreiste. Die Firma Golden Spike will nach eigenen Angaben ab dem Jahr 2020 sogar den ersten bemannten Mondflug anbieten – verlangt jedoch rund 1.5 Milliarden Dollar für Hin-und Rückflug für zwei Personen einschließlich Mondspaziergang. Das wäre grade noch für Sie drin und sicherlich das unvergesslichste käufliche Erlebnis!

Eine Sammlung schneller Autos

Der Welt-Auktions-Rekord für ein Auto liegt bei satten 32.1 Millionen Euro. Dafür wurde ein Ferrari 335 Spider Scaglietti versteigert – laut Artcurial-Aktionshaus Geschäftsführer Matthieu Lamoure „ein Kunstwerk und eine Königin der Geschwindigkeit“. Ihnen stände die Welt der Rennwagen offen, und Sie könnten Sich locker einen der begehrtesten Rennwagen und Luxusautos der Welt in jedem Ihrer weltweiten Wohnsitze leisten.