Powerball Mythen

Powerball ist eine riesige Lotterie, die unglaublich hohe Preisgelder auszahlt und Spieler sowohl in den USA als auch in vielen anderen Ländern weltweit begeistert. Es kreisen jedoch viele Mythen um diese Lotterie – und hier decken wir für Sie die Wahrheit auf.

Samstag, 21. Oktober 2017
Jackpot hat sich erhöht
Annahmeschluss in:
Nächster Jackpot
$173 Millionen

Nicht verpassen!

Jetzt Spielen

Der Gewinner bekommt nicht das gesamte Preisgeld ausgezahlt

Haben Sie bei Powerball fünf Richtige getippt, erhalten Sie den gesamten angegebenen Betrag des Jackpots, wenn Sie sich zur Auszahlung auf Ratenzahlung entscheiden. Hierbei erhalten Sie 30 Zahlungen über 29 Jahre hinweg. Diese Zahlungen werden versteuert, da Lottogewinne in den USA als Einkommen betrachtet werden. Insgesamt beträgt Ihr Preisgeld vor Abzug der Steuern jedoch hierbei die Höhe des angegebenen Jackpots.

Haben bei einer Powerball-Ziehung mehrere Spieler den Jackpot geknackt, wird das Preisgeld auf alle Gewinner aufgeteilt. Zum Beispiel knackten im Februar 2015 drei Spieler den Jackpot in der Höhe von 561.1 Millionen Dollar –Sie alle entschieden sich zur Einmalauszahlung ihres Gewinnes, womit der Jackpot damit 381.1 Millionen Dollar betrug. Vor Steuerabzügen in den jeweiligen Bundesstaaten erhielt dann jeder Spieler 127 Millionen Dollar.

Sie können Ihr Preisgeld als einmalige Auszahlung erhalten, die niedriger ausfällt als die Auszahlung auf Raten und ebenfalls versteuert werden muss. Entscheiden Sie sich zur Auszahlung Ihres Gewinnes als einmalige Zahlung, kann Ihnen diese direkt überwiesen werden. Es ist derselbe Betrag, den die Lotterie investieren würde, um daraus Ratenzahlungen zu betätigen. Gibt es mehrere Gewinner, kann jeder für sich entscheiden, ob er den Betrag einer einmaligen Auszahlung oder seinen Gewinn als Ratenzahlungen erhalten möchte. Die Entscheidung eines Gewinners hat keinerlei Auswirkungen auf die anderen Gewinner.

Es ist besser, den Gewinn als Einmalzahlung ausgezahlt zu bekommen

Welche Art der Gewinnauszahlung besser für Sie ist, hängt von ihren persönlichen Lebensumständen ab. Wenn Sie glauben, dass Sie Ihre Finanzen unter Kontrolle halten können und selbst bei so großen Beträgen gut mit Ihrem Geld haushalten können, dann ist eine einmalige Auszahlung Ihres Gewinnes eine gute Option für Sie. Erhalten Sie jedoch lieber ein regelmäßiges Einkommen aus Ihrem Gewinn für die nächsten 30 Jahre, ist eine Auszahlung auf Raten eine geeignetere Wahl für Sie.

Manche Gewinner möchten versuchen, den Betrag aus der einmaligen Auszahlung so zu investieren, dass er letztendlich den Gesamtbetrag der Ratenzahlungen übersteigt. Andere wiederum schätzen die finanzielle Sicherheit der Ratenzahlungen. Ältere Gewinner möchten vielleicht lieber Ihr Geld soweit es Ihnen noch möglich ist genießen – dazu sollten Sie auch wissen, dass die Ratenzahlungen im Todesfall an Familienmitglieder übertragen werden können.

m die für Sie beste Art der Geldanlage zu finden, sollten Sie immer einen Finanzexperten zu Rate ziehen. Nachdem Sie Ihren Gewinn eingefordert haben, haben Sie 60 Tage Zeit, sich für die Auszahlungsart Ihres Gewinnes zu entscheiden.

Um mehr über Einmalzahlung vs. Ratenzahlung herauszufinden, besuchen Sie unsere Seite dazu.

Es ist einfacher, Powerball zu gewinnen, wenn der Jackpot niedriger ist

Die Gewinnwahrscheinlichkeit, den Powerball Jackpot zu knacken, liegt bei 1 zu 292.2 Millionen, egal wie niedrig oder wie hoch der Jackpotbetrag ist. Sie spielen um die Gewinnzahlen und nicht gegen die Mitspieler - die Anzahl der Mitspieler oder die Höhe des Jackpots haben also keinen Einfluss auf Ihre Gewinnchancen.

Nur amerikanische Staatsbürger können Powerball gewinnen

Egal, wo Sie herkommen oder wo Sie leben, Sie können bei Powerball auch ohne amerikanische Staatsbürgerschaft gewinnen. Sie können einen Spielschein in jedem teilnehmenden US-Bundesstaat kaufen, doch müssen Sie dort dann Ihren Gewinn einlösen und Lotteriesteuern zahlen.

Sie brauchen jedoch nicht in die USA reisen, um bei Powerball zu gewinnen. Sie können im Internet weltweit auf den Ausgang einer Ziehung wetten und damit genau die gleichen Gewinner erzielen.

Quicktipps sind erfolgreicher als andere Tippscheine

Automatisch vom Computer generierte Zahlenreihen sind für 70 bis 80% von Lottogewinnen verantwortlich. Ihre Gewinnchancen sind jedoch immer gleich, egal wie Sie Ihre Zahlen tippen. Mit Quicktipps können Sie Ihre Gewinnzahlen variieren und auch mal andere Zahlen tippen, als Sie vielleicht persönlich auswählen würden.

Lesen Sie mehr dazu auf unserer Seite Quicktipps vs. Selbstausgewählte Zahlen.

Sie können bei einem Powerball-Gewinn nicht anonym bleiben

Lottogewinner können in sieben US-Bundesstaaten bei einem Jackpotgewinn anonym bleiben. Das sind Delaware, South Carolina, North Dakota, Ohio, Maryland, Kansas und Puerto Rico.

In den anderen Staaten können Sie Ihren Gewinn über ein Treuhandvermögen einfordern, doch auch das kann Ihnen nicht garantieren, dass Ihre Identität aufgedeckt wird.

Um mehr über Powerball herauszufinden, gehen Sie auf unsere Seite Powerball Regeln.